"sieglinde-nauth uebungsleiter"


Bewegen statt Schonen

Rückenschmerzen haben wie kein anderes Krankheitsbild in den letzten Jahren stark zugenommen. So leiden 80 bis 90 Prozent aller Menschen in Deutschland mindestens einmal im Laufe ihres Lebens an Rückenschmerzen. Neueste Studien belegen, dass die Beschwerden eher zunehmen, wenn man sich zu lange schont.

Um solche Probleme in den Griff zu bekommen, bieten wir ab Januar 2018 einen “Bewegen statt Schonen“-Kurs an.

An 8 Abenden erlernen die Teilnehmer durch Körperwahrnehmungs- und sensomotorische Übungen eine rückenschonende Haltung für den Alltag. Zur Stärkung der Muskulatur werden Kraft- und Dehnungsübungen durchgeführt, Koordinationsübungen helfen, beweglicher und leistungsfähiger zu bleiben oder es zu werden. Entspannungsübungen zur Stressbewältigung runden das Programm ab.

Unsere Übungsleiterin Sieglinde Nauth hat eine  spezielle Ausbildung im Gesundheitssport, mit dem Schwerpunkt „Haltung und Bewegung“ absolviert und wurde mit dem „Plus Punkt Gesundheit“ ausgezeichnet.

Kurs: BEW1

Beginn: Dienstag, 28.01.2020 

Kursdauer: 10 Termine

Kosten: 70 € für TV-Mitglieder, 110 € für Nicht-Mitglieder

Teilnehmeranzahl: maximal 12 TN

Das Kursentgelt ist vor dem ersten Kurstermin auf folgende Bankverbindung zu überweisen:

Konto: MVB

IBAN: DE94551900000618512032

BIC:   MVBMDE55

Interesse? Dann melde dich bitte bei der Übungsleiterin.

Gymnastik

Unser breit gefächertes Angebot an Gymnastikgruppen soll den unterschiedlichen Bedürfnissen an Kondition und Leistung gerecht werden.

 

1. Body & Mind Fitness

 

Diese Gymnastik enthält viele Elemente aus Pilates.

Auf schonende Art verbesserst du deine Körperhaltung, Koordination, Konzentration, Kraft,  Ausdauer und Beweglichkeit.

 

2. Rückenfitness (Wirbelsäulengymnastik)

 

Einseitige Belastungenund Bewegungsmangel gehören oft zum Berufsalltag – Rückenschmerzen sind oft die Folge.

Gezielte Wirbelsäulengymnastik ist eine Methode, diesen Schmerzen entgegen zu wirken oder – bei regelmässigen Training – sie sogar loszuwerden.

Ein Aufwärmprogramm zu Beginn, dann Übungen zum Kräftigen und Dehnen sowie zur Koordination und Gleichgewicht und zum Abschluss verschiedene Entspannungselemente sind Inhalt der Stunde.

 

3. Bodyworkout (Bauch-Beine-Po)

 

Wieder im Programm ab Donnerstag, den 9. Januar 2014 ist der Klassiker Bauch-Beine-Po, etwas modifiziert als Bodyworkout. Alle, die das Bedürfnis haben, Bauch, Beine und Po und mehr trainieren zu wollen, können das künftig mit Gleichgesinnten hier tun. Unsere Trainerin Birgit Thoss wird die Stunde abwechslungsreich mal mit und ohne Geräte gestalten. Muskelaufbau, -straffung und –erhaltung sowie Ausdauer werden trainiert.Das Training ist für alle Altersklassen geeignet. Es sind keine Vorkenntnisse erforderlich.

Gesund und fit ab 60

1. Seniorengymnastik

Die Stärkung der körperlichen Leistungsfähigkeit am Bewegen sind Ziele unserer Seniorengymnastik.

Je nach individuellem Bewegungsausmaß und -intensität dienen die Übungen der Lockerung, Dehnung, Mobilisation, Stabilisierung und Kräftigung.

Spiele zur Schulung der Koordinationsfähigkeit, Gedächtnistraining und Entspannungsübungen runden das Programm ab.

2. Stuhlgymnastik

Neu im Programm ist dieses Angebot an Teilnehmer im Alter von 70+.

Den Auftakt jeder Stunde bildet eine kurze Aufwärmsequenz im Stehen, wobei der Stuhl als Stütze dient.

Auf dem Stuhl sitzend geht es dann weiter mit Kräftigungs-, Dehnungs- und Koordinationsübungen.

3. Draußen und drinnen aktiv

Auch diese Stunde soll die allgemeine Fitness unserer Senioren verbessern. Sie beginnt mit ‚Gehen‘ im Freien als Aufwärmtraining und anschließender Gymnastik, je nach Wetter und Laune auf dem Sportplatz oder in der Halle.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.